2016-PROJEKT: EYE-MIND-CAMERA

Foto Projekt 2015
Im EYE-MIND-CAMERA Projekt 2016 nehme ich mir vor, mindestens 2 mal wöchentlich (Donnerstag und Sonntag) ein aktuelles Foto mit euch zu teilen.

Meine Ziele

Inspiration und Entwicklung

Im Netz gibt es einige „365-Tage-Projekte“, die mich dazu inspiriert haben, dieses Projekt in Angriff zu nehmen. Konkret war es die 52-Wochen-Challenge und  yearofthealpha. Zum einen möchte ich meine eigene Inspiration weiterentwickeln, zum anderen möchte ich die Inspiration an alle interessierten Mitleser weitergeben. Insbesondere möchte ich das „fotografische Auge“ erkunden und weiterentwickeln. Ich bin davon überzeugt, dass jeder ein fotografisches Auge hat, eine bestimmte Art und Weise (eine „Brille“ wenn man so will), wie man die Welt mit ihren Dingen und Subjekten sieht. Jeder trägt seine eigene „Brille“ und ich möchte mir meiner subjektiven Brille bewusst werden – vielleicht um dadurch bessere Fotos machen zu können, auf jeden Fall möchte ich meinem persönlichen „fotografischen Stil“ näher kommen. Die eigene „Brille“ erkennt man jedoch nicht alleine in der eigenen Dunkelkammer, man erkennt sie im achtsamen Dialog mit anderen. Deshalb werde ich meine Fotos und Erfahrungen teilen und freue mich auf jedes Feedback!

Punktestand

Um meine Motivation aufrecht zu halten und den erreichten Stand messbar zu machen habe ich mir das Punktesystem von yearofthealpha zum Vorbild gemacht.Für jedes Foto, das ich teile gibt es einen Punkt, am Ende des Projekts werde ich also mindestens 104 Punkte erreicht haben. Zusätzlich werde ich je einen Punkt addieren für:

  • jeden abegegebenen Kommentar
  • jeden Like bei facebook oder Google+
  • jeden Share bei Twitter

Diese Auswertung mache ich „nur“ 2x täglich, es kann also sein, dass die Zahlen ein wenig abweichen.

Meine selbst gesetzten Regeln für das Projekt

  • mindestens 2 Fotos pro Woche teilen
  • jedes Foto muss innerhalb 5 Tagen vor der Veröffentlichung gemacht worden sein
  • regelmäßig den Punktestand auswerten

Hier geht’s zu den Bildern



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.